Ausgangslage: Im Laufe der Lektüresequenz zum Film „Fourmi“ verfassten meine 10.Klässler fiktive Nachrichtenartikel zum Filmgeschehen. Ich suchte nach Tools, um die Nachrichtenartikel als Printartikel oder Online-Artikel zu visualisieren. Die Ergebnisse sind toll geworden. 

Das Tool Jaguarpaw

Best-Practice-Beispiel 1 (Französisch, 10. Klasse): Mit dem Tools Jaguarpaw erstellten meine SchülerInnen authentisch wirkende Printversionen ihrer fingierten Nachrichtenartikel zum Film „Fourmi“, die sie in ihrer Portfoliomappe abhefteten. 

Die Lernenden befallen eine einfache Maske (Name der Zeitung, Überschrift, Autor, ggf. Bild, Text) und exportieren ihren Text im Handumdrehen als Pdf-Artikel. 

Das fertige Produkt kann sich sehen lassen:

© Lisette Scheuring

Breaking News-Banner als Impulse im Unterricht nutzen

Beginnen Sie Ihren Unterricht mit einem Eye-catcher oder lassen Sie Ihre SchülerInnen selbst einen Newsbanner gestalten. 

So gehts:

  1. einen Titel eingeben
  2. den Bannertext verfassen
  3. ein passendes Bild einfügen
  4. die Breaking-News als Bilddatei herunterladen

Einsatz solcher BreakingsNewsBanner: 

  • Impulse für die Diskussion über landeskundliche oder kritische Themen
  • Aufhänger für One-Minute-Talks / Monologues minutes
  • Aufhänger für das kreative Schreiben

Best-Practice-Beispiel 2: Meine 10. Klässler schreiben das offene Ende des Romans „Un détective très très très spécial“ fort. Der Newsbanner dient dem Einstieg in die Phase des kreativen Schreiben und dem gemeinsamen Brainstorming über weitere Hintergründe des ungelösten Kriminalfalls. Mehr didaktische Ideen und zur Lektüre finden Sie hier →.  

Zeitschriftenschlagzeilen als Impulse im Unterricht nutzen

© Lisette Scheuring

So gehts:

  1. Name der Zeitschrift angeben
  2. Datum anpassen
  3. einen Titel eingeben
  4. den Text des Artikels einfügen

Weitere Tools

Die Fake-News-Seite von Paul Newsman wird für die Zeit der Pandemie ausgesetzt, bietet aber grundsätzlich tolle Darstellungsoptionen für Fake-Nachrichtenartikel für den Schulkontext. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.