Ausgangspunkt für die Produktion eines Feedbackvideos mit dem Bildschirmrecorder kann ein analoges oder digitales Schülerwerk jeglicher Art sein. 

Digitale Korrektur in einem Textdokument: z.B. Nutzen der Nachverfolgung und Kommentarfunktion in Microsoft Word 

Analoge Korrektur mit dem Rotstift

Korrektur auf dem Tablet mit Stylus:

Schritt 1:
Fotografieren Sie die annotierte Schülerarbeit mit ihrem Tablet / Smartphone. Übertragen Sie ggf. das Bild auf Ihr Endgerät (Laptop, PC, Tablet, …). 

Noch besser: Sie annotieren das Dokument elektronisch (z.B. mit der Funktion der Nachverfolgung und Kommentarfunktion in MS Word oder mit dem Stylus auf dem Touchpad).

 

Schritt 2: 

Öffnen Sie die Webseite und installieren die kleine Anwendungsdatei. 

Passen Sie durch Ziehen des Rahmens den zu filmenden Bildschirmausschnitt an.

Entscheiden Sie, ob Sie die Webcam dauerhaft  zuschalten möchten oder nicht.

Schritt 3: 

Wenn Sie Ihre Aufnahme beendet haben, können Sie das Video ganz einfach als MP4-Datei auf Ihren Rechner exportieren. Die Exportierfunktion heißt bei Screencast-o-Matic „Veröffentlichen“.  

Schicken das fertige Video an Ihren Schüler / Ihre Schülerin. 

Tipp: Sie können das Feedbackvideo jederzeit während des Aufnehmens pausieren, um:

  • die zweite Seite der Schülerarbeit auf dem Bildschirm vorzubereiten und den Bildschirmausschnitt anzupassen
  • zu überlegen, welche Korrekturtipps Sie noch geben möchten. 

Best-Practice: 10. Klasse Französisch, Kompetenzschulung in der 10. Klasse im Rahmen der Lektüre „Un stage de survie“, Vorbereitung auf die Klassenarbeit

Oberthema: Commentaire d‘un dessin de presse

Die SuS beschreiben, analysieren und kommentieren zwei Karikaturen von Deligne und geben die Aufsätze analog oder digital zur Korrektur bei der L ab.

FEEDBACK ZUR SPRACHE:
mit der Nachverfolgungs- und Kommentarfunktion in MS Word

FEEDBACK ZUM INHALT UND ZUR METHODIK: 
mit einem Screencast / einer Bildschirmaufnahme

Verena Plomer, Kompetenzen unterrichten: Leseverstehen Französisch A2-B1, Stuttgart: Ernst Klett Sprachen, 2020, S. 131

Konkrete Hinweise zu verschiedenen Bildschirmrecordern finden Sie hier:

Mehr Tipps 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.