A Schulungen zum digital gestützten Unterricht

Fortbildungsreihe als regionale Lehrerfortbildungen: "Digisnacks für den schülernahen, digital-gestützten Unterricht"

Digisnack: Innovativ und differenziert Feedback geben
Digisnack: Kreative Schreibaufgaben authentisch gestalten
Digisnack: Wissen motivierend prüfen und zeitgemäß präsentieren
Digisnack: Kollaboration als Schlüsselelement des schülernahen Unterrichts
Digisnack: Motivierende Unterrichtseinstiege für mehr Schüleraktivierung
Digisnack: Fantasievoll motivieren für das freie Schreiben und Storytelling
Digisnack: Authentische Perspektivwechsel schaffen beim mündlichen Storytelling und in Globalsimulationen

Fortbildungsreihe bei Ernst Klett Sprachen: "Digisnacks für den schülernahen, digital-gestützten Englischunterricht"

Die Links zur Anmeldung werden in Kürze hinter den Buttons hinterlegt. 

Digisnack I: Innovatives und differenziertes Audio- und Videofeedback geben
Digisnack II: Effizient und anschaulich Feedback einholen
Digisnack III: Schülernahe Schreibaufgaben authentisch und ansprechend gestalten
Digisnack IV: Individualisieren und motivieren durch Scrapbooks, E-Books und E-Portfolios
Digisnack V: Wissen motivierend prüfen
Digisnack VI: Wissen zeitgemäß präsentieren
Digisnack VII: Kollaboration als Schlüsselelement des schülernahen Unterrichts
Digisnack VIII: Motivierende Unterrichtseinstiege für mehr Schüleraktivierung
Digisnack IX: Fantasievoll motivieren für das freie Schreiben und Storytelling
Digisnack X: Schülernahe Podcasts vertonen und Perspektivwechsel anbahnen

Toolbox-Präsenzworkshops zum digital gestützten Unterricht

Toolbox-Workshop A: Innovativ und differenziert Feedback geben
Toolbox-Workshop B: Kreative Schreibaufgaben authentisch gestalten
Toolbox-Workshop C: Wissen motivierend prüfen und zeitgemäß präsentieren
Toolbox-Workshop D: Kollaboration als Schlüsselelement des schülernahen Unterrichts

Kollaboration als Schlüsselelement des schülernahen, digital gestützten Englischunterrichts

Webinar und Workshop am Pädagogischen Institut München: 10.November 2022, 14:00-16:30 Uhr

Anmeldung über das pädagogische Institut München. Der Besuch der Veranstaltungen ist für Lehrkräfte an städtischen, staatlichen und staatlich anerkannten Schulen in München kostenlos, für Teilnehmer von anderen Schulen bzw. von außerhalb Münchens fällt ein Unkostenbeitrag an .

Arbeitstreffen, Präsenzsitzungen und Onlinekonferenzen innovativ und digitalgestützt moderieren

Führungsfortbildung (im Umfang von 2 Halbtagen) im Rahmen des Gesamtkonzepts zur Qualifikation von Führungskräften

Sie möchten Ihr Repertoire an Methoden und Werkzeugen verfeinern, um Arbeitstreffen, Präsenzsitzungen und Onlinekonferenzen zu moderieren und interaktiv zu gestalten oder mit Impulsen aus dem Projektmanagement Abläufe mit digitalen Werkzeugen zu professionalisieren?
In dieser zweiteiligen Fortbildung lernen Sie diverse digitale Werkzeuge und Webseiten kennen: Clustern Sie im Handumdrehen Ideen mit den Konferenzteilnehmer:innen in Assoziationswolken, Mindmaps oder digitalen Kartenabfragen und profitieren Sie von der instantanen Sicherung der Ergebnisse. Bereiten Sie Sitzungsinhalte auf digitalen Pinnwänden oder Infographien vor und lassen Sie die Konferenzteilnehmer:innen ihre Arbeitsergebnisse kollaborativ auf digitalen Schreiboberflächen (E-Pads), in Tabellen oder in Präsentationen ausarbeiten. Protokollieren und organisieren Sie Ihren Workflow in Kanban-Boards für ein erfolgreiches Projektmanagement. Motivieren Sie Ihr Team durch eine ansprechende Gestaltung der Agenda oder Präsentation des Projektfortschritts. Oder holen Sie Feedback synchron oder asynchron ein, ermöglichen Sie den Sitzungsteilnehmer:innen eine anonyme Stimmabgabe und profitieren Sie von der automatisierten Auswertung und einer optisch ansprechenden Visualisierung von Blitzlichtumfragen, Rankings und Ratingskalen.

Kreativ-kompetenzorientiert-kollaborativ: Schülernahe und innovative Impulse für die Mittel- und Oberstufe (Französisch)

Ganztägige Präsenzveranstaltung, 6 Kursstunden, 09:00-16:00 Uhr, Montag, 17.10.2022

Einladungskarte, Memoireneintrag, Entschuldigungs-SMS, Gratulationsschreiben, Rätselaufgabe, Ratgeberkolumne, Talkshow, Zeitungsartikel, Bewerbungsgespräch im Speeddating-Format – Kreativaufgaben sind motivierend und anspruchsvoll zugleich. Die Fortbildung bietet Praxistipps für die Konzeption von kreativen, kompetenzorientierten Einheiten anhand von abenteuerlich-humorvollen Lektüren sowie dem spannenden Drehbuch zum Film „Fourmi“. Unterstützen Sie Ihre Lernenden mit gestuften Hilfen und stellen Sie die aufgezeigten Kompetenzaufgaben in einem analogen oder digitalen Portfolio aus, das auch der Leistungserhebung dienen kann. Im Workshop werden elektronische Werkzeuge für die Erstellung von Mèmes, BDs, Postern, Erklärfilmen ausprobiert und neben der digitalen Umsetzung im Blended Learning werden auch analoge Alternativen aufgezeigt.

Anmeldung über das pädagogische Institut München. Der Besuch der Veranstaltungen ist für Lehrkräfte an städtischen, staatlichen und staatlich anerkannten Schulen in München kostenlos, für Teilnehmer von anderen Schulen bzw. von außerhalb Münchens fällt ein Unkostenbeitrag an.

Workshops der MomucDigital

In den ersten beiden Zeitslots erhalten Sie in interaktiven Workshops Impulse, um ihren Unterricht abwechslungsreich zu gestalten und Sicherheit im Umgang mit digitalen Medien zu erwerben. Im dritten Slot bieten wir darüber hinaus die Möglichkeit, Impulse aus dem vorangegangenen Workshop direkt anzuwenden und zu vertiefen oder die vielfältigen Online-Angebote für Schulklassen auszuprobieren, die das PI-ZKB und unsere Kooperationspartner rund um München anbieten.

Die Teilnahme an den Fortbildungen ist kostenlos! Weitere Workshops sind im Kalenderjahr 2022 geplant. 

B Schulungen zur Literatur- und Lesekompetenzschulung

Der Team Reader MISSY für die 7. Klasse (A2): Motivierend-Individualisiert-Schülernah-Sympathisch

Musik spielt im Leben vieler Jugendlicher eine große Rolle, so auch für die drei sympathischen Protagonisten Tri, Jamie und Marko. Die Liebe zur Musik und das gemeinsame Engagement in der Schulband Eye Trouble schweißen die drei Freunde zusammen, besonders als die ehemalige Musiklehrerin und Frauenrechtlerin Missy als Geist aus der Vergangenheit für Faszination und Unruhe in der Schule zugleich sorgt. 
Der Teacher Guide zur Lektüre bietet individualisierte und schülernahe Kompetenzaufgaben, die optional in einem analogen oder digitalen Scrapbook gesammelt werden können: Lassen Sie Ihre Schüler:innen eine Laudatio auf die Band verfassen, eine Flaschenpost verschicken oder einen Nachruf verfassen. Begeistern Sie außerdem Ihre Klasse mit motivierenden kollaborativen Aufgaben nach den Phasen des individualisierten Lesens: Ihre Schüler:innen gründen eine eigene Band, vertonen eine Buchrezension in Form eines Podcasts oder stellen den sympathischen Romanfiguren in einem Interview all die Fragen, die ihnen unter den Nägeln brennen. Mit den multimedialen Ressourcen des Teacher Guide zur geisterhaft-faszinierende Figur Missy lassen sich auch altersgerechte Diskussionen über die (Un-)gleichstellung von Mann und Frau oder andere Formen von Ungleichheit führen. 
Als Teil der Team Reader-Reihe von Ernst Klett Sprachen wurde die Lektüre Missy speziell für das extensive Lesen mit heterogenen Lerngruppen entwickelt. Im Webinar werden Ihnen exklusive Eindrücke in die Lektüre durch den Autor Terence Blacker gegeben sowie die Unterrichtsmaterialien und die Erfahrungen aus der Erprobung in der 7. Klasse vorgestellt. Don`t MISS Y-T!

Frisches aus der Lesekompetenzküche: Film, Drehbuch und Theater, 10.10.2022, 16:30 - 18:30 Uhr

Fremdsprachenübergreifende Workshops der Universität Kassel / Lehrerfortbildungen Hessen

C Schulungen zur Konzeption von Lernaufgaben und zur Wortschatzarbeit

Atelier: Mit Lernaufgaben Lernerfolge feiern 

Schüler:innen zur freien Anwendung von lexikalischem und landeskundlichem Wissen in kompetenzorientierten und an die Lebenswelt der Schüler:innen angepassten Lernaufgaben zu befähigen ist herausfordernd: Erfolgreiche Lernaufgaben (tâches) sind schülernah, kompetenzorientiert und kollaborativ, und die in der vorbereitenden Sequenz angebotenen Hilfen sind motivierend und so wohl dosiert, dass sie Ihre Schüler:innen weder unter- noch überfordern. Klingt anspruchsvoll? In diesem Atelier erfahren Sie, wie Sie dieses gewinnbringende Format erfolgreich in die Klasse bringen.

Doch was sind zeitgemäße Lernaufgaben? In einer Infographie ein frankophones Land vorstellen, seine eigene Meinung zu aktuellen Gesellschaftsthemen in einem Podcast, einer kooperativen Schülerzeitung oder auf einem Blog äußern, seine Praktikumserfahrungen in einem kollaborativen E-Book teilen, die Hintergründe der geringen Wahlbeteiligung Jugendlicher in einem Artikel aufdecken, ein informatives Online-lexikon zur deutsch-französischen Freundschaft oder ein Lernvideo zu Fake News gestalten. All dies sind Beispiele für schülernahe und motivierende Lernaufgaben im digital gestützten Unterricht.

Im Atelier werden Ihnen diverse Sequenzen vorgestellt und Tipps für die Konzeption und Durchführung von tâches gegeben. In der anschließenden Workshopphase haben Sie Gelegenheit zum Austausch und zur gemeinsamen Entwicklung und Erprobung unterschiedlicher tâches. Nützliche digitale Werkzeuge können am eigenen Endgerät oder am Fest-PC erprobt werden.

23.03.2023 (Donnerstag)

Präsenz-Veranstaltung am Pädagogischen Institut München, 09:00 – 16:00 Uhr 

D Sonstige didaktische Schulungen

https://pxhere.com/de/photo/1376042

Real India: authentisch landeskundliche Perspektivwechsel schaffen (B1+/B2)

Eine Rickshaw-Fahrt durch Delhi, einen Sari anprobieren oder das erste Mal frisch gebackenes Chapatti an einem Jain Temple verkosten? Den Schüler:innen Einblicke in eine fremde Zielkultur zu geben ist ständiger Begleiter des Fremdsprachenunterrichts, sie jedoch ganzheitlich und emotional in die fremde Kultur zu versetzen und authentische Blickwinkel anzubahnen, ist schlichtweg herausfordernd. Diese Fortbildung stellt Ihnen die handlungsorientierte Methodik der Globalsimulation vor, in der die Schüler:innen selbst zu Akteuren der fiktiven Welt werden und ihre Stories zum Leben erwecken. In der vorgestellten Sequenz nehmen Sie Ihre Schüler:innen in einem Reisebus mit auf eine Kultur- und Sprachreise nach Indien und lassen sie die Juwelen des goldenen Dreiecks erkunden. Zunächst teleportieren Sie Ihre Lernenden in einer digitalen Traumreise an einen anderen Ort und eine andere Zeit. Sind Ihre Schüler:innen ganzheitlich in der Fantasiewelt oder im fremden Kulturkreis angekommen, kann die fremde Perspektive in Kompetenzaufgaben authentisch eingenommen werden: So kann es gelingen, dass Ihre Schüler:innen begeistert über die Erlebnisse einer Rickshaw-Fahrt durch Delhi im Telefonat mit der Familie oder in geselliger Runde mit der Reisegruppe erzählen. Im Rahmen des Webinars werden Ihnen auch Impulse aus Film und Literatur aufgezeigt, die die Kulturreise Ihrer Schüler:innen bereichern können. 

Sie sind interessiert an der gemeinsamen Planung einer Fortbildungsveranstaltung (Vortrag, Workshop, SchiLF, Webinar, …)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Inhalte sind urheberrechtlich geschützt