Methodenkompetenz für bédés et romans graphiques

Warum ist es überhaupt wichtig, methodische Kenntnisse zu diesem Genre zu vermitteln?

Aus meiner Unterrichtserfahrung lesen viele Kinder und Jugendliche in der Freizeit keine Comics und haben daher keine persönliche Leseerfahrung. Ich zum Beispiel habe als Kind nie Klassiker wie Asterix und Obelix oder die Abenteuer von Garfield oder Snoopy gelesen. Und Sie?

Vielen SchülerInnen ist daher zum Beispiel nicht bewusst, wie viel Information in der visuellen Gestaltung (Schriftart, Perspektivik, Farbgestaltung, Lautmalerei, etc.) steckt. Ein flüchtiges Lesen über den Bildgehalt hinweg führt also zum Informationsverlust. Auch das Inferieren, das zwischen den Zeilen / Comicbildern (vignettes, panels) lesen, ist zentral für das Erlesen eines Comics: In den sogenannten panel transitions (caniveau, gutter) wird die Handlung im Bild vorangetrieben. Diese Leerstellen müssen beim Lesen gefüllt und interpretiert werden.

 

Zwei Grundsätze für den Einsatz von Comics / BD im Unterricht:

——Bédés / romans graphiques vermögen weit mehr als nur Lesemotivationsförderung. Als eigenständiges Genre ist jedoch die Vermittlung von spezifischem Methodenwissen nötig.

—Mit romans graphiques lassen sich alle zentralen Kompetenzen schulen! Sie sind keine Ergänzung, sondern Ersatz für andere klassische literarische Formate.

Die Einführung der methodischen Kenntnisse kann je nach Kompetenzstufe gestaffelt werden:

Basiswissen zur Lesart von BD (Unterstufe):

Vertiefte Auseinandersetzung mit BD (Mittelstufe):

  • —Sensibilisierung für das Genre
  • —Methodenwortschatz zum roman graphique und zur Bildbeschreibung
  • —Sprechblasen und ihre Bedeutung
  • —Onomatopoetika und ihre Funktion
  • —Informationsdichte und Bildgehalt einer vignette
  • —Farbgestaltung und Sinneswahrnehmungen im roman graphique
  • —Bildeinstellung und Perspektive: cadrage et perspective 
  • —Bildzwischenräume und Spannungsaufbau: caniveaux et suspense 
  • —Darstellung von Bewegung und Geschwindigkeit: mouvement et vitesse
  • —Widerspruch von Text und Bildgehalt: décalage entre texte et image

Das Konzept universaler Methodenblätter

Für alle Bereiche der Kompetenzschulung nutze ich in meinem Unterricht universale Methodenblätter. Diese Methodenblätter bieten wichtige Terminologie sowie strategische und sprachliche Hilfen für die Bewältigung von Kompetenzaufgaben. Diese Methodenblätter sind universal, das heißt einmal ausgeteilt sind sie grundlegende Hilfe, egal mit welchem Text sie arbeiten! Mehr zur Grundkonzeption der Methodenblätter und zu weiteren Leitideen in der Kompetenzschulung finden Sie hier →

Für den Umgang mit BD / romans graphiques finden Sie vier ausgearbeitete, ein- bis zweiseitige Methodenblätter mit allem methodischen Basiswissen und Übungen zum Genre für die Unter- und Mittelstufe in den Kompetenzbänden in:
Plomer, Verena. Kompetenzen unterrichten: Leseverstehen Französisch. Bände A2-B1 und B2.

Verena Plomer, Kompetenzen unterrichten, Französisch B2, Stuttgart: Ernst Klett Sprachen, 2019, S. 89, 114, 115.

Durchführung im Kompetenzunterricht

Natürlich führe ich in meinem Unterricht keine reinen methodischen Einheiten zur Lesart und Charakteristik von Comics / BD durch. Wie in den Grundsätzen bereits erwähnt, lassen sich mit Comics alle zentralen Kompetenzen schulen, sie sind damit keine Ergänzung, sondern Ersatz für andere Textsorten. Der große Trumpf: Comics sind ansprechend für Jugendliche, durch den Bildgehalt unterstützen sie auch das Verständnis leistungsschwächerer Lerner und sie motivieren Lernende ganz natürlich, sich kreativ-kommunikativen Aufgaben zu stellen.

In den folgenden Unterrichtseinheiten sind methodische Schwerpunkte beispielsweise mit anderen klassischen Kompetenzen  aus dem Bereich Lesen, Literaturanalyse, Schreiben, Hören, usw. vermengt. 

Gaston Leroux,
"Le mystère de la chambre jaune"

Genre de roman graphique: polar

Unterrichtseinheit für die Unterstufe (ab dem 3. Lernjahr):

Ziele in der Methoden- und Lesekompetenzschulung:

  • Bewusste Anwendung der grundlegenden Lesestrategien an einem Text: Skimming, Scanning, kursorisches Lesen
  • Struktur und Aufbau einer planche, Terminologie und Onomatopoesie (Lautmalerei)
  • Erfassen des Bildgehalts und Detailverstehen: Verfassen eines Resümees, Einsatz von Strukturwörtern
Näheres in: Verena Plomer, Kompetenzen unterrichten, Leseverstehen Französisch A2-B1, Stuttgart : Ernst Klett Sprachen, 2020, S. 33 – 46.

Jean de la Fontaine, "Le Corbeau et le Renard"

Genre de bédé: fable

Unterrichtseinheit für die Unterstufe (ab dem 3. Lernjahr)

Ziele in der Methoden- und Lesekompetenzschulung:

  • Erstbegegnung mit einem Literaturklassiker in Originalsprache mittels der Visualisierung als BD
  • Vertonung der Fabel als Hörbuch
  • Erfassen des Bildgehalts und Detailverstehen: Verfassen eines Resümees, Einsatz von Strukturwörtern
  • Einführung in die Navigation im Wörterbuch und Nutzungsstrategien
  • Personifikation als Stilmittel: menschliche Züge der Tiere beschreiben
  • Moral und Botschaft des Autors interpretieren
Näheres in: Verena Plomer, Kompetenzen unterrichten, Leseverstehen Französisch A2-B1, Stuttgart : Ernst Klett Sprachen, 2020, S. 47 – 58.

Guy de Maupassant, "La parure"

Genre de bédé: nouvelle

Unterrichtseinheit für die Mittelstufe (ab dem 4-5. Lernjahr)

Ziele in der Methoden- und Literaturkompetenzschulung:

  • Aussagekraft des Titels und Moral der Novelle
  • Vertiefung der Worterschließungsstrategien
  • Detailverstehen: Verfassen eines Resümees, Einsatz von Strukturwörtern
  • Einführung in die dramatische Grundstruktur und den Spannungsaufbau
  • Wendepunkt und überraschendes Ende

Näheres in: Verena Plomer, Kompetenzen unterrichten, Leseverstehen Französisch A2-B1, Stuttgart : Ernst Klett Sprachen, 2020, S. 90 – 103.

Victor Hugo,
"À un homme partant pour la chasse"

Genre de bédé:
poème en prose

Unterrichtseinheit für die Mittelstufe (ab dem 4-5. Lernjahr):

Victor Hugo, Poème en prose „À un homme partant pour la chasse“

Ziele in der Methoden- und Literaturkompetenzschulung:

  • Erlesen eines Gedichtklassikers: Globalverstehen und Umgang mit Verständnislücken
  • Vertiefende Nutzungsstrategien des Wörterbuchs
  • Universelle Kritik des Autors und Appel an den Leser
  • Allegorie als literarisches Stilmittel
  • Einführung in die Gedichtanalyse:
    Komposition und Aufbau, Kommunikationssituation und lyrisches Ich,
    Reimschema, Musikalität und Rhythmus
  • Einführung der Stilmittel und ihrer Wirkung
  • Vergleich des literarischen Originals mit der Adaptation als BD

Näheres in: Verena Plomer, Kompetenzen unterrichten, Leseverstehen Französisch A2-B1, Stuttgart : Ernst Klett Sprachen, 2020, S. 114- 129.

Alexander Hogh et Jörg Mailliet, "Carnets 14 – 18"

Genre de bédé:
récit autobiographique

Unterrichtseinheit für die Oberstufe (ab dem 6. Lernjahr):

Alexander Hogh et Jörg Mailliet, „Carnets 14 – 18“

Ziele in der Methoden- und Literaturkompetenzschulung:

  • Kontrastierung und Perspektivierung: den deutschen und den französichen Blickwinkel einnehmen
  • Landeskunde: La Première Guerre Mondiale et les relations franco-allemande
  • Figurenkonstellation und Beziehungsgeflecht
  • Autobiographisches Erzählen
  • Lesart von BD / roman graphique: Sprechblasen, Onomatopoetika, Aufbau der planche, caniveaux, Bildeinstellungen und Perspektiven
  • Spannungsaufbau im roman graphique

Näheres in: Verena Plomer, Kompetenzen unterrichten, Leseverstehen Französisch B2, Stuttgart : Ernst Klett Sprachen. 2019, S. 114- 129.

Um sich als Lehrkraft vertiefter in die Lesart und Funktionalität von Comics einzulesen empfehle ich:

BD und Romans graphiques - meine Empfehlungen für die Unter- und Mittelstufe

  • Albums „Titeuf“
  • Bedé de jeunesse von Max de Radiguès: Simon et Louise, Frangins
  • roman graphique „Le Mystère de la Chambre Jaune“ (roman policier)
  • BD „Fais pas ci, fais pas ça“
  • Albums „Les profs“

BD und Romans graphiques - meine Empfehlungen für die Oberstufe

  • Guy de Maupassant: Les contes en BD
  • Carnets 14-18: Quatre histoires de France et Allemagne (sujet: Première Guerre Mondiale, amitié franco-allemande)
  • La Fontaine aux fables
  • Chansons de Brassens

Ich freue mich über Feedback, Ihre Anregungen oder Empfehlungen für BD / romans graphiques in den Kommentaren.

Beitrag verfasst von: Verena Plomer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.