Mit diesem Spiel üben Jung und alt spielerisch das Notenlesen. Auf den beiden Spielkarten sind Notenbilder und die Namen von Noten abgedruckt. Ziel ist es, möglichst schnell das richtige Paar zu finden, z.B. c1 im Bild. Es gibt dabei immer nur genau eine Lösung! Klicken Sie die beiden zusammengehörigen Bilder an und schon erscheint die nächste Karte – wenn Sie richtig lagen!

Sie können durch die Wahl des Schwierigkeitsgrades die Anzahl der verwendeten Noten sowie Tonumfang und Vorzeichen varrieren. Von einfachem C-Dur bis zu Doppelvorzeichen über mehrere Oktaven Umfang ist alles möglich!
In unterschiedlichen Spielmodi und Schwierigkeitsgraden wird so das Lesen von Noten trainiert – viel Spaß beim Ausprobieren!
 
Das Programm wurde zusammen mit Dr. Andre Scherl entwickelt und kann für den Unterricht kostenfrei eingesetzt werden. Es gibt derzeit keine Updates für das Programm, die Online-Highscore wurde deaktiviert. Eine Installation erfolgt auf eigenes Risiko.
 
Sollten Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben, um diese Spielidee als App zu programmieren oder die ebenfalls vorhandene Printversion als Lernspiel so wie „Such den Bruch“ zu produzieren, so wenden Sie sich gerne an didactics (a) diplomer.de.

Beitrag verfasst von: Michael Plomer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.