Ausgangslage: Partner- und Gruppenarbeit ist wichtig für das soziale Lernen. Im Unterricht arbeiten unsere Lernenden häufig kooperativ und im Team. Wie kann aber kooperatives Arbeiten synchron oder asynchron im Blended Learning umgesetzt werden?

Best-Practice: 10. Klasse Englisch, Expertenpuzzle „Natural weather disasters“

Aufgabe: arbeitsteilige Erarbeitung eines Wetterphänomens anhand diverser multimedialer Medien
 
Sicherung der Ergebnisse der Expertengruppen in kollaborativen Slides
 
Plenumspräsentation der Mischgruppen mithilfe der Slideshow

Expertenpuzzle im analog-traditionellen Unterricht

So läuft ein Expertenpuzzle im analog-traditionellen Unterricht ab. Es wird bereits optisch anhand der fünf Phasen deutlich, dass für die Einteilung, Erarbeitung, Sicherung und Präsentation viel Zeit im Präsenzunterricht aufgewendet werden muss. 

Die Hausaufgabe wird meist losgelöst vom Expertenpuzzle gestellt, ein Weiterarbeiten ist kaum möglich, da keine Rücksprache der Gruppenteilnehmer:innen möglich ist und oft nicht alle Arbeitsmaterialien nicht vorliegen. 

Expertenpuzzle im Blended Learning

Im Blended Learning werden synchrone und asynchrone Arbeitsphasen flexibel und passgenau kombiniert, sodass ein fortlaufendes Arbeiten auch in der Hausaufgabe möglich ist. 

Asynchrone Arbeitsphasen werden für die eigenständige Erarbeitung,  Teamabsprachen, sowie die Sicherung der Expertengruppen genutzt. So wird die Zeit des häusliche Lernens effektiv genutzt und Zeit im Präsenzunterricht gewonnen. Zentrale Arbeitsphasen wie die Gruppeneinteilung oder die Präsentation vor dem Plenum werden im Präsenzunterricht durchgeführt, sodass die Lehrkraft Rückmeldung geben kann und eine Qualitätssicherung erfolgt.  

Expertenpuzzle im Blended Learning Schritt für Schritt

So sieht der Ablauf für eine exemplarische Expertengruppe (Expert group 1) aus: 

Expertengruppenphase im Unterricht:

  • Erarbeitung des Themas „Hurricanes“ mit dem Interview einer Meteorologin

Mischgruppenphase im Unterricht:

  • Präsentation der drei Themen durch die Experten
  • Arbeitsteilige  Sicherung und Präsentation in der kollaborativen Slideshow
  • Finalisierung der Slideshow in der Hausaufgabe

Plenumsphase in der Folgestunde:

  • Präsentation durch eine Mischgruppe
  • Ergänzung durch die anderen Expertengruppen
  • Qualitätssicherung durch die Lehrkraft

Die Webseite Cryptpad für die Erstellung der Slides nutzen

Die Webseite Cryptpad bietet neben der Erstellung von Textdokumenten bietet auch weitere kollaborative Formate wie Tabelle, Präsentation oder Whiteboard an. 

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Beitrag verfasst von: Verena Plomer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.