Quote Art

Ausgangslage: Zitate als Aufhänger für die Reflexion oder Auseinandersetzung mit Literatur zu nutzen gehört wohl zu den Klassikern der Literaturschulung. Aber wie fördert man eine individualisierte Auseinandersetzung mit dem Primärtext? 

Folgende Impulse wurden von B. Rosmanith mit seiner 9. Klasse erprobt uns inspirieren zum Nachmachen. 

Best-Practice: 9. Klasse Englisch, Lektüresequenz zu „The Crossover“ von Kwame Alexander

Choose five favorite quotes from the novel and visualize them in an inspiring, interesting, intriguing way. You may integrate scribbles, drawings,  letter art and much more. 

Quote Art einer Schülerin der 9. Klasse
Quote Art einer Schülerin der 9. Klasse
Quote Art einer Schülerin der 9. Klasse
Quote Art einer Schülerin der 9. Klasse
Quote Art einer Schülerin der 9. Klasse
Quote Art einer Schülerin der 9. Klasse
Quote Art einer Schülerin der 9. Klasse
Quote Art einer Schülerin der 9. Klasse

Best-Practice: 12. Klasse Englisch, Lektüresequenz zu „The Handmaid’s Tale“ von Margaret Atwood

Create a cover for your reading journal using a quote from the novel. You may integrate an inspiring picture or a drawing to visualize your quote. 

© Sarah Fischer

Weitere Ideen zum Einsatz von Zitaten

  • richtige und falsche Zitate aus dem Liedtext: Ecoutez la chanson C’est pas ta faute. Quelles phrases correspondent aux paroIes de la chanson? Cochez les bonnes réponses. 
  • ein denkwürdiges Zitat als Einstieg: zur Aktivierung von Vorwissen, als Sprechimpuls, als Diskussionseinstieg, als Schreibimpuls
    „All human beings are born free and equal in dignity and rights.“ (Declaration of Independence)
    Die SuS tauschen sich nach der Think-Pair-Share-Methode aus.
  • ein aktuelles Zitat aus der Presse diskutieren
  • über die Echtheit von Zitaten / Pressemeldungen diskutieren
    Nutzen Sie ein NewsBanner, um eine fiktive Pressemeldung zu gestalten, die dann Ansatzpunkt für die Diskussion über Fake News sein kann. 
  • Zitate als Motivation im Klassenzimmer
  • Einführung eines „Quote of the week“ / „citation de la semaine“
    Ziele: Motivation, lernerzentrierte Reflexion in der Fremdsprache, Illustration der Zitate in einem individuellen E-Book oder kooperativen Scrapbook
  • vertiefte und individualisierte Reflexion zu einem Zitat: 
    Stunde 1: Eigene Gedanken zur Bedeutung / Botschaft eines Zitats formulieren (der Autor bleibt unbekannt)
    Stunde 2: Vorstellung des Autors des Zitats und Diskussion über seinen Blickwinkel
    Stunde 3: Die SchülerInnen bringen das Zitat in Verbindung mit dem eigenen Leben / den eigenen Erfahrungen oder Emotionen, ggf. Verteilung in einem Aufsatz 

Tipp: Es finden sich eine Vielzahl an Zitatesammlungen im Netz unter dem Schlagwort „Quotes for the classroom“ oder „citations pour discuter en classe“. 

  1. Englisch: Eine schöne Seite mit Impulsfragen für die Lehrkraft finden Sie hier →. 
  2. Französisch: Eine schöne Zitatsammlung nach Themen finden Sie hier →. 

Haben Sie weitere Ideen zum Einsatz von Zitaten oder Linkempfehlungen, dann teilen Sie diese gerne im Kommentar!

Beitrag verfasst von: 

Verena Plomer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.