Lesen Sie mit Ihren Lernenden ganze Comicromane im Unterricht? Wenn ja, dann gehören Sie wohl zur Minderheit. Mittlerweile finden sich in Schulbüchern immer wieder mal ein strip order gar eine ganze Comicseite. Aber eine Ganzschrift als Comic lesen? Leider blieben bandes dessinées und romans graphiques viel zu lange im Französischunterricht unentdeckt, während sie in Frankeich schon als 9e Art gefeiert wurden. Meine 8. Klasse hatte auch noch wenig Kontakt zu diesem Genre, so wollte ich ihnen nicht nur das Genre näherbringen, sondern auch kreative Schreib- und Sprechanlässe rund um die Romanze von Simon et Louise und die Abenteuergeschichte Frangins generieren.

Zu den Kompetenzschwerpunkten des Guide pédagogique übergebe ich das Wort an Marion Fischer, die die Lehrerhandreichung in ihrer Rezension evaluierte:

„Wichtig ist Plomer die Förderung der Lesekompetenz (Global- und Detailverstehen) bei der Lektüre des roman graphique als Ganzschrift, die die Erstellung von Charakterisierungen und die Analyse der Figurenkonstellation mitbedenkt. Zudem schlägt die Autorin viele analytische und kreative Schreibanlässe inklusive Perspektivwechsel vor (Textsorten z. B.: Tagebucheintrag, innerer Monolog, texto, post, poème collectif, commentaire personnel). Die Empfehlungen Plomers erweisen sich als Chance zur Durchführung eines methodisch und inhaltlich ansprechenden Französischunterrichts.“

Zitiert aus: Fischer, Marion. 2020 (2). Französisch heute: Lire avec plaisir – dès le début. Seite 36. 

Unter folgendem Link erfahren Sie mehr über die Fachzeitschrift und die Arbeit der Vereinigung der Französischlehrerinnen und -lehrer e.V.: www.fapf.de

Mein Ziel: Meine Lernenden in die besondere Lesart von BD einführen, kreative Sprech- und Schreibanlässe anbahnen und die Lernenden  am Ende eine eigene planche (Comicseite) gestalten lassen.

Bei meiner Konzeption der Unterrichtseinheit legte ich zwei Thesen zu Grunde:

These 1: Bédés / romans graphiques vermögen weit mehr als nur Lesemotivationsförderung. Als  eigenständiges Genre ist jedoch die Vermittlung von spezifischem Methodenwissen nötig.

These 2: Mit romans graphiques lassen sich alle zentralen Kompetenzen schulen!  Sie sind keine Ergänzung, sondern Ersatz für andere klassische Formate.

Bausteine der Methodenkompetenz für das Genre BD im Guide pédagogique:

  • Sensibilisierung für das Genre
  • Methodenwortschatz zum roman graphique und zur Bildbeschreibung
  • Sprechblasen und ihre Bedeutung
  • Onomatopoetika und ihre Funktion
  • Informationsdichte und Bildgehalt einer vignette
  • Farbgestaltung und Sinneswahrnehmungen im roman graphique
  • Funktion des récitatif: Ergänzung des Bildgehalts
  • Bildeinstellung und Perspektive: cadrage et perspective 
  • Bildzwischenräume und Spannungsaufbau: caniveaux et suspense 
  • Darstellung von Bewegung und Geschwindigkeit: mouvement et vitesse
  • Widerspruch von Text und Bildgehalt:  décalage entre texte et image
Weitere Ausführungen zur Methodenkompetenzschulung und zur Einbettung in den Unterricht finden Sie hier →

Der Guide pédaogique schließt mit einer kreativen Kompetenzaufgabe

Die Lektüre- und Erarbeitungsphase (avant / pendant la lecture) mündet gelungen in eine produkt- und prozessorientierte Kompetenzaufgabe:

  • Die Steuerung der Lehrkraft tritt in den Hintergrund zugunsten der Aktivität der Lernenden. Im Zentrum steht die Performanz des Lernenden und das kooperative Lernen.
  • Neben dem Endprodukt (Erstellen einer planche finale) spielen die konstruktive Zusammenarbeit, die Eigenständigkeit und die durchdachte Durchführung für das Gelingen eine entscheidende Rolle.

Viele der im Laufe der Lektürephase aufgebauten methodischen Kompetenzen können die Lernenden bei dieser Kompetenzaufgabe nun anwenden:

  • Wie drücke ich die Emotion meiner Figuren durch die Gestaltung von Sprechblase und Schriftart aus?
  • Was muss ich bei der mise-en-page (Anordnung der Bilder) beachten?
  • Wie erzeuge ich Spannung bis zum Schluss?
  • Welche Effekte haben die Wahl der Perspektive?

Die Lernenden erhalten daher wichtige Tipps und Hilfestellungen zum Vorgehen auf KV 22. Leistungsschwächere Lernende werden während der Kompetenzaufgabe zudem durch die Lehrkraft und durch die anderen Gruppenmitglieder unterstützt.

Verena Plomer, Dossier pédagogique, Simon et Louise, Stuttgart, Ernst Klett Sprachen, 2018, S. 51.

Stellen Sie die Schülerprodukte im Anschluss in einer Vernissage im Klassenzimmer aus oder nutzen Sie eine digitale Pinnwand.

Mehr zur Nutzung von digitalen Pinnwänden im Unterricht finden Sie hier

Ihre SchülerInnen haben Feuer gefangen ? - Die BD Frangins bietet sich für das eigenständige Lesen an!

In dieser BD von Max de Radiguès erleben die beiden Jungen Hugo und Michel ein spannendes Abenteuer und die beiden werden Freunde.

Die BD wird von motivierenden Online-Übungen begleitet, die das Lesevestehen spielerisch testen und den Wortschatz einüben.

Die BD Frangins ist ideal für das eigenständige Lesen oder als extensives Lesen nach der Lektüre von Simon et Louise.

Beitrag verfasst von: Verena Plomer

Wie haben Ihnen und Ihrer Klasse die beiden BD und die vorgeschlagenen Unterrichtseinheiten gefallen? Ich freue mich über Ihr Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.