Die humorvolle und spannende Kriminalgeschichte „Stage de survie“ fesselte meine Schülerinnen und Schüler bei der Erprobung gleichermaßen: Abel ist Schüler der troisième und erlebt im Rahmen seines Pflichtpraktikums unverhofft eine besonders spannende und lehrreiche Praktikumswoche. Eigentlich möchte er sein Praktikum in einer angesagten pâtisserie absolvieren. Als der Praktikumsvertrag jedoch platzt, verschlägt es ihn kurzerhand in die Buchhaltungsabteilung des Arbeitsgebers seiner Stiefmutter. Im Rahmen der Woche wächst Abel über sich hinaus, sammelt Selbstvertrauen und lernt für sich, seine Freunde und Familie einzustehen.

Die Geschichte zeichnet sich durch große Schülernähe aus und bietet eine Vielzahl an authentischen Anschlussaufgaben: Wie ihre gleichaltrigen frankophonen Kameraden orientieren sich ihre Schülerinnen und Schüler auf einer Berufsinformationsmesse, informieren sich auf ansprechenden Webseiten über die Planung eines Praktikums und holen sich wertvolle Tipps für das Verfassen von Bewerbungsanschreiben und Lebenslauf.

Die Unterrichtseinheiten des Dossier pédagogique wurden in zwei 9. Klassen und einer 10. Klasse erprobt und einige Schülerwerke finden sich auf dieser Seite. 

Drei Aspekte des Guide pédagogique sprechen besonders für den Einsatz der Lektüre im Unterricht: 

A Zeitgemäße und motivierende Kompetenzaufgaben, inkl. Tipps für die  digital gestützte Umsetzung in den Lehrerhinweisen

B Optimale Vorbereitung auf die Klassenarbeit durch den Aufbau des Guide pédagogique

C Humorvoll-Binnendifferenzierte Lernstraße: kopierfähig und ansprechend-multimedial aufbereitet

A Zeitgemäße und motivierende Kompetenzaufgaben

Berufe raten mit dem Chanson "Pirate" von Usmar

Die SuS haben nach der Behandlung des ansprechenden Chansons als Hausaufgabe witzige Triopuzzles gestaltet, die nun mit dem Nachbarn / der Nachbarin ausgetauscht werden. Die SuS erraten gegenseitig die dargestellten Berufe, nennen die weibliche Form. Der / die Lernende, der / die das Triopuzzle gestaltet hat, korrigiert gegebenenfalls.

Échangez vos puzzles-trio avec votre voisin / voisine. Devinez les métiers représentés et indiquez la forme féminine des métiers sur les puzzles de votre camarade. Aidez-vous si nécessaire.

Analoge Umsetzung: Handgezeichnet
© Johanna Kutter, Schülerin der 9. Klasse am Städt. Heinrich-Heine-Gymnasium
Analoge Umsetzung: Collage
© Schüler der 9. Klasse am Städt. Heinrich-Heine-Gymnasium
© Schüler der 9. Klasse des Städt. Heinrich-Heine-Gymnasiums
© Elnur Tursun, Schülerin der Klasse 9E am Städt. Heinrich-Heine Gymnasium München

Korrektur: le cusinier, la cuisinière

© Emilia Franke, Schülerin der Klasse 9E am Städt. Heinrich-Heine Gymnasium München
© Livi Fassev, Schülerin der Klasse 9E am Städt. Heinrich-Heine Gymnasium München
Praktikumsbericht - mal anders
Ausgehend von Abels Albtraum (p. 26, l. 20 – 28) und von den ersten eher ernüchternden Praktikumserfahrungen stellen sich die SuS ihr persönliches stage d’enfer vor. Der Schreibimpuls darf durchaus humorvoll ausgestaltet werden und kreativ visualisiert werden. Bieten Sie den Lernenden die Nutzung digitaler Werkzeuge für die Gestaltung an, um weniger zeichenaffine Lernende zu entlasten: 

Imaginez votre stage d’enfer et présentez votre première journée. Vous pouvez exagérer dans votre description pour créer de l’humour. Présentez votre rapport de façon créative, voici quelques produits d’élèves :

Verena Plomer, Dossier pédagogique. Stage de survie. Stuttgart : Ernst Klett Sprachen, 2022. S. 36.
© Schüler der 9. Klasse am Städt. Heinrich-Heine-Gymnasium
© Schüler der 9. Klasse am Städt. Heinrich-Heine-Gymnasium
© Schülerin der 9. Klasse am Städt. Heinrich-Heine-Gymnasium

B Mit dieser Lektüre gezielt auf die Klassenarbeit vorbereiten - ja klar!

Ausgangslage: Viel zu selten wird die Lektüresequenz in die Klassenarbeit oder in die Vorbereitung auf die Leistungserhebung einbezogen. Durch den Aufbau des Guide pédagogique gelingt dies nun besonders leicht!

Das Dossier bietet motivierende Aufgaben für die Schulung zentraler Kompetenzen, viele kreative Impulse und sich organisch anschließende Vorschläge für die Leistungserhebung. Durch die Konzeption des Dossier pédagogique gehen Lektürearbeit und Vorbereitung der Klassenarbeit Hand in Hand: Setzen Sie in Modul 1 gezielt Schwerpunkte in der Kompetenzschulung und bereiten Sie so die geplanten Kompetenzen für Ihre Klassenarbeit vor: 

1.Leseverstehen
2.Hörverstehen
3.Textproduktion: Dessin humoristique
4.Médiation
Verena Plomer, Dossier pédagogique. Stage de survie. Stuttgart : Ernst Klett Sprachen, 2022. S. 7.

C Humorvoll-binnendifferenzierte Lernstraße

Ausgangslage: Im Lehrplan wird das Verfassen eines Bewerbungsanschreibens und eines Lebenslauf in der Fremdsprache explizit gefordert, aber bisweilen fiel es schwer, diese anspruchsvolle Aufgabe motivierend und binnendifferenziert zu begleiten. 

Innerhalb der binnendifferenzierten Lernstraße im Modul 3 verfassen die Schülerinnen und Schüler eigenständig einen Lebenslauf und ein Bewerbungsanschreiben für ein geleistetes, geplantes oder fiktives Praktikum. Passend zum humorvollen Schreibstil der Lektüre enthält die Lernstraße lustige, authentische Materialien zur Kompetenzschulung:

  • Anhang zweier Comedysketche und einem Auszug aus der Bande dessinée Plans de carrière: 1 wird der Dossierwortschatz rund um die Bewerbung um einen Arbeitsplatz vertieft und das Hörsehverstehen sowie die Lesekompetenz geschult.
  • In einem kollaborativen Brettspiel üben sich die Schülerinnen und Schüler im spontanen Sprechen im Rahmen von Bewerbungsgesprächen im Speed-Dating-Format.
  • Und für die Erstellung des Lebenslaufs greifen sie auf Onlineressourcen und -werkzeuge zurück, die gleichaltrige Schülerinnen und Schüler in Frankreich für ihre Praktikumsbewerbung nutzen.
Verena Plomer, Dossier pédagogique. Stage de survie. Stuttgart : Ernst Klett Sprachen, 2022. S. 9.

Station 5: Bewerbungsgespräch im Speed-Dating-Format

Die SuS stellen sich in einer Kleingruppe (3-4 SuS) typischen Stressfragen in Bewerbungsgesprächen aus.

Verena Plomer, Dossier pédagogique. Stage de survie. Stuttgart : Ernst Klett Sprachen, 2022. S. 93.
Verena Plomer, Dossier pédagogique. Stage de survie. Stuttgart : Ernst Klett Sprachen, 2022. S. 92.

Im Verlauf des Bewerbungsgesprächs passieren weitere Pleiten und Pannen und die SuS entscheiden, ob sie das Bewerbungsgespräch grundsätzlich „seriös“ angehen oder humorvoll-ironisch wie im Comedyvideo von Franjo, das zu Beginn der Station erhört/ersehen wurde. 

Spaß vorprogrammiert! 

Verena Plomer, Dossier pédagogique. Stage de survie. Stuttgart : Ernst Klett Sprachen, 2022. S. 91.

Nützliche Tools rund um die Lektüre

Kollaboratives Resümieren in Flowcharts

Unterrichtsvorschlag: Verena Plomer, Dossier pédagogique. Stage de survie. Stuttgart : Ernst Klett Sprachen, 2022. S. 17.

Mehr zum digitalen Werkzeug und weitere Anwendungsideen finden Sie hier →. 

Wordles als Diskussionsimpulse nutzen

Unterrichtsvorschlag: Verena Plomer, Dossier pédagogique. Stage de survie. Stuttgart : Ernst Klett Sprachen, 2022. S. 37.

Kollaboratives Wordle der Klasse 9a des Städtischen. Heinrich-Heine-Gymnasiums

Mehr zum digitalen Werkzeug und weitere Anwendungsideen finden Sie hier →. 

Figurenkonstellation mit einem Mindmap-Tool gestalten

Unterrichtsvorschlag: Verena Plomer, Dossier pédagogique. Stage de survie. Stuttgart : Ernst Klett Sprachen, 2022. S. 31.

Mehr zum digitalen Werkzeug und weitere Anwendungsideen finden Sie hier →. 

Spontane Abstimmungen im Klassenzimmer

Unterrichtsvorschlag: Verena Plomer, Dossier pédagogique. Stage de survie. Stuttgart : Ernst Klett Sprachen, 2022. S. 39-40.

Mehr zum digitalen Werkzeug und weitere Anwendungsideen finden Sie hier →. 

Digital-gestützte Blitzlichtumfrage als Unterrichtseinstieg

Unterrichtsvorschlag: Verena Plomer, Dossier pédagogique. Stage de survie. Stuttgart : Ernst Klett Sprachen, 2022. S. 47.

Mehr zum digitalen Werkzeug und weitere Anwendungsideen finden Sie hier →. 

Spontanes Ranking im Klassenzimmer oder asynchrones Ranking in der Hausaufgabe

Unterrichtsvorschlag: Verena Plomer, Dossier pédagogique. Stage de survie. Stuttgart : Ernst Klett Sprachen, 2022. S. 32.

Mehr zum digitalen Werkzeug und weitere Anwendungsideen finden Sie hier →. 

Linktipps rund um die Berufsorientierung

Empfohlene Webseiten für Materialien und Onlinetexte rund um die Berufsorientierung und Praktikumsbewerbung:

https://www.cidj.com

https://www.onisep.fr

https://www.onisep.fr/Cap-vers-l-emploi/Recherche-d-emploi/Les-10-questions-a-se-poser-avant-de-rediger-son-CV

Konfigurator für die Erstellung eines Online-CV:

http://cvenligne.onisep.fr

Tolle Vorlagen und Downloadmaterialien für CVs und Bewerbungsanschreiben:

https://collegien.nathan.fr/carnet-de-stage-3e

Thematisch passende Anschlusslektüre für mehr Textmaterial zum Themenkomplex „Stage“:

https://www.klett-sprachen.de/maite-coiffure/t-1/9783125922990

Ansprechende BD zum Thema: Plans de carrière 1: Ado, Boulot, Bobo ; Auteurs : Erroc (Scénario) / Yannick (Dessin) / Julien Ducasse (Couleurs). Référence : 9782350780825. Eine Planche der BD findet sich auch in Station 2 der Lernstraße! 🙂

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Lerngruppe viel Freude bei der Umsetzung der Unterrichtseinheiten! 

Beitrag verfasst von: 

Verena Plomer

4 Kommentare

  1. Mich würde interessieren, ob es in Bayern auch mündliche Prüfungen statt einer Klassenarbeit/Klausur gibt und ob Sie die Lektüre hierfür für geeignet halten?

  2. Vielen Dank, ich fande es sehr interessant und habe Anregungen für meine baldige Unterrichtsreihe bekommen. Am Berufskolleg (technisches Gymnasium) ist es vorgesehen, dass die SuS als neu einsetzende Fremdsprache das Thema Bewerbungen/Bewerbungsgespräche führen und Bewerbungen schreiben vorgesehen im 2. Lernjahr lernen. Das klappt in der Regel auch sehr gut mit den entsprechenden Hilfsmitteln und meine SuS haben vielleicht gerade das Niveau A2, als nur Mut liebe Fachkolleginnen. Alles Gute!

  3. Merci beaucoup! Es war ein Vergnügen, Ihren zahlreichen Ideen und leicht nachvollziehbaren Ausführungen zu folgen, die Sie stets mit einem Lächeln angenehm und sehr sympathisch vorgetragen haben. 🙂

  4. „Das war sehr tiefgreifend und differenziert, sehr gut, vielen Dank!“
    „Interessantes Dossier, ich bin gespannt!“
    „Vielen Dank für die variantenreichen Ausführungen!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Inhalte sind urheberrechtlich geschützt