Ausgangslage: Nicht jedes Feedback kann und soll eine umfassende Rückmeldung zum Leistungsgegenstand bieten. Feedback dient auch der Motivation und der Begleitung des selbstgesteuerten Lernens. Ein impulsartiges Feedback ist nicht nur zeitsparend. Kurze und prägnante Tipps sind auch für die Lerner gut verständlich und damit sofort umsetzbar. In der Kürze liegt die Würze! 

Die Feedbackvariante im Überblick: 

Woraus? Eine analoge oder digitale Schülerarbeit. 

Womit? Mit dem Videorecorder, Audiorecorder, Bildschirmrecorder 

Wie? handschriftlich, mit digitalem Stift, mit Textbearbeitungstools oder mündlich

Wozu? impulsartig

Aufbereitung des Schüleraufsatzes für den Dreh

Best-Practice: 10. Klasse Französisch, Kompetenzschulung in der 10. Klasse im Rahmen der Lektüre „Un stage de survie“, Vorbereitung auf die Klassenarbeit

Oberthema: Commentaire d‘un dessin de presse

Die SuS beschreiben, analysieren und kommentieren zwei Karikaturen von Deligne und geben die Aufsätze analog oder digital zur Korrektur bei der L ab.

Korrektur mit MS Word unter Einsatz des Textmarkers

  • GRÜN: Drei zentrale Grammatikthemen, die die / der SuS wiederholen sollte.
  • TÜRKIS: Fünf Wortschatzelemente / Ausdrücke, die sich die / der SuS nachhaltig merken sollte. 

Nutzen der Nachverfolgungs- und Kommentarfunktion für die Korrektur sonstiger Sprachfehler.

Beitrag erstellt von: 

Verena Plomer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.