Eine Präsentation erstellen gehört zur gängigen Unterrichtspraxis für Lehrkräfte und auch unseren Lernenden ist dieses Format geläufig zur Vorbereitung von Referaten oder für das Vorstellen von Gruppenergebnissen. Es spricht also viel dafür dieses erprobte Format für die Erstellung von Erklärvideos zu nutzen. Auf dieser Blogseite erfahren Sie wie das geht!

A Die All-in-One-Lösung: Eine Bildschirmaufzeichnung mit Microsoft Powerpoint / Keynote

Die All-in-One-Lösung: Eine Bildschirmaufzeichnung mit Microsoft Powerpoint
  • Mit Microsoft Powerpoint profitieren Sie von der All-in-One-Lösung: Die in Powerpoint integrierte Funktion der Bildschirmaufnahme ist für das Drehen einfacher Erklärvideos nutzbar: Gestalten Sie Ihre Folien in Powerpoint und sprechen Sie eine Tonspur pro Folie ein.
  • Die Präsentation inklusive der Tonspuren kann dann direkt aus Powerpoint als Videodatei exportiert werden.
  • Voraussetzung: eine Office-Lizenz ist notwendig.
  • intuitiv und einfach: auch für Lernenden nutzbar.  

Schritt 1: Gestalten Sie wie gehabt Ihre Folien in MS Powerpoint / Keynote. Für die Vertonung ist es hilfreich, die Notizenfunktion für das ausformulierte oder stichpunktartige Skript der Bildschirmaufnahme zu nutzen. 

Schritt 2: Starten Sie die Bildschirmaufnahmefunktion.

Im MS Powerpoint finden Sie die Funktion im Reiter „Bildschirmpräsentatin“ –  „Bildschirmpräsentation aufzeichnen“. 

 

Schritt 3: Sprechen Sie den Text pro Folie ein. Dabei unterstützen Sie Ihre vorbereiteten Notizen / Kommentare. 

Schritt 4: Exportieren Sie die Präsentation anschließend als Videodatei. 

Best-Practice-Beispiel: Englisch, 10. Klasse, Literatur und Geschichte Londons, Dickens „A Christmas Carol“

Erklärvideo mit Hintergrundinformationen zu Dicken’s London / Effects of industrialisation 

Anschlussaufgabe in der Hausaufgabe: Gapped Summary

B Alternative Präsentationsapps: Produktion in zwei Schritten

Folgende Präsentationsapps können ebenfalls Grundlage Ihres Erklärvideos sein, allerdings verfügen Sie nicht über ein integriertes Bildschirmaufnahmetool in der Präsentationsapp. Sie produzieren also in zwei Schritten: Zunächst erstellen Sie die Präsentation, im Anschluss vertonen Sie mit einem Bildschirmaufnahmetool.

Erstellen der Präsentation (ggf. mit Animationen):

IOS:

  • Gestalten Sie Ihre Folien mit AppleKeynote.
  • Ggf. können Inhalte mit dem ApplePencil ergänzt werden.

GOOGLE:

  • Gestalten Sie Ihre Folien mit GoogleSlides.
  • Voraussetzung: ein Google-Konto.

LIBREOffice (kostenloses Office-Paket)

+ Vertonung mit webbasiertem / integriertem Bildschirmaufnahmetool

Screencast in Windows: Win + G

Screencast in IOS: CMD – Shift -5

 

Viel Spaß beim Ausprobieren! Teilen Sie gerne Ihre Erfahrungen mit uns im Kommentar!

Beitrag verfasst von: Verena Plomer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.