Sie möchten klassische Lesekompentenzaufgaben facettenreich variieren, die Kreativität Ihrer Lernenden wecken und sind auf der Suche nach neuen Impulsen für den Einsatz von Literatur, Comic und Film im digital gestützten Unterricht? Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick an Fortbildungsskizzen und Informationen zu geplanten Schulungen. 

A Fortbildungenskizzen differenziert nach Stufen

Frisches aus der Lesekompetenzküche für alle Stufen

Wir sind Leseweltmeister! Also zumindest, wenn es um die Zeit geht, die unsere Schülerinnen und Schüler mit Lesen verbringen, denn Lesen ist das täglich Brot des Französischunterrichts. Aber wie methodisch vielfältig und facettenreich schulen wir eigentlich die Lesekompetenz? Erfahren Sie wie Sie dieses klassische Hauptgericht raffiniert verfeinern oder klassische Leseaufgaben motivierend-kreativ variieren können. Kern der vorgestellten Konzepte ist eine strategisch-methodische Schulung der Lernenden, der Einsatz von digitalen Werkzeugen und eine bewusste Textauswahl.

Appetit bekommen? 

https://openclipart.org/detail/262340/chief-cook-hat

Menüvorschlag für die Unterstufe

Menüvorschlag für die Mittelstufe

Menüvorschlag für die Oberstufe

B Fortbildungenskizzen differenziert nach Genres

Die Fortbildungsskizzen sind sprachübergreifend ausgerichtet und bieten wertvolle Impulse für alle modernen Fremdsprachen. Die gezeigten Praxisbeispiele entspringen meinem Englisch- und Französischunterricht. 

https://pxhere.com/de/photo/490458

Frisches aus der Lesekompetenzküche: Comics und Comicromane

Lesestrategien einführen, die Stimmung und den Schauplatz beschreiben oder eine Figurencharakterisierung verfassen. Greifen Sie für diese klassischen Lesekompetenzaufgaben zu Comics, Bandes dessinées, Graphic novels oder roman graphiques? Dann gehören Sie leider zur Minderheit. In der Tat lassen sich letztere für weit mehr einsetzen als nur zur Lesemotivationsförderung. An diesem Genre lassen sich nicht nur alle klassischen Kompetenzen schulen, sondern auch diverse kreative Aufgaben motivieren. An konkreten Praxisbeispielen wird gezeigt, wie sich die zahlreichen, ansprechend gezeichneten Comics und Comicromane inhaltlich und methodisch gewinnbringend einsetzen lassen. Durch das vorgestellte methodische Konzept zu den Techniken des Genres (z.B. Wirkung und Zusammenspiel von Bild und Text) können Lehrkräfte nicht nur weitere Comics und Comicromane didaktisch aufbereiten, sondern auch Schüler einen analogen oder digitalen Mini-Comic als Projekt oder Wettbewerb erstellen.
Der Einsatz eines Comics wird zunächst an der BD „Simon et Louise“ aufgezeigt und dann weitere Einsatzmöglichkeiten und Praxisbeispiele zum Einsatz des Genres vorgestellt.

https://pxhere.com/de/photo/1048255

Frisches aus der Lesekompetenzküche: Film, Theater und Drehbuch

Filme, Dramen und Drehbücher bieten neben klassischen Kompetenzaufgaben wie beispielsweise zum Hörsehverstehen viel Potential für kreative, kooperative und binnendifferenzierte Kompetenzaufgaben mithilfe digitaler Werkzeuge. Lassen Sie Ihre Lernenden die Perspektive der Figuren in kreativen Schreibaufgaben einnehmen, kritische Podcasts zum Film vertonen, altersgemäße Rezensionen in Form von Podcasts oder Blogs verfassen oder ansprechende Erklärfilme zum Thema drehen. Setzen Sie Portfolios oder kollaborative Scrapbooks zur Individualisierung und zur Sammlung der entstandenen Schülerwerke ein. Erfahren Sie wie Sie wertvolle theoretische Grundlagen wie die Heldenreise der Protagonisten und den dramaturgischen Aufbau populärer Spielfilme für den Unterricht für die schülernahe, literaturästhetische Analyse einsetzen können. Weiterhin werden Ihnen Methoden für die Schulung des szenischen und klanggestaltenden Lesens aufgezeigt und anhand konkreter Theater- und Filmprojekte von Unter- bis Oberstufe Projektideen für den Dreh eigener Kurzfilme oder das Aufführen von kurzen Theaterstücken aufgezeigt. Der Einsatz eines Ganzfilms und des zugehörigen Drehbuchs wird zunächst am Film „Fourmi“ aufgezeigt und dann weitere Unterrichtsszenarien rund um die Genres Film und Theater vorgestellt.

C Sprachenspezifische Fortbildungsskizzen

Dragons, Dudes, Detectives: kreativitätsorientierte Literaturarbeit in der Unterstufe (Englisch)

Sei doch mal kreativ! Klingt eigentlich einfach … aber ist Kreativität Voraussetzung oder Ergebnis von gelungener Literaturarbeit? Wie gelingt es uns im Klassenzimmer eine authentische Fantasiewelt aufzubauen, ohne dass das neue Setting erzwungen und künstlich wirkt? In dieser Fortbildung erhalten Sie Praxistipps für die Konzeption von kreativen Unterrichtseinheiten anhand englischsprachiger Lektüren unterschiedlichster Genres (Detektivgeschichte, Abenteuergeschichte, Comicroman).

Kreativ-kompetenzorientiert-kollaborativ: Schülernahe und innovative Impulse für die Mittel- und Oberstufe“ (Französisch)

Einladungskarte, Memoireneintrag, Entschuldigungs-SMS, Gratulationsschreiben, Rätselaufgabe, Ratgeberkolumne, Talkshow, Zeitungsartikel – Kreativaufgaben sind motivierend und anspruchsvoll zugleich. Die Fortbildung bietet Praxistipps für die Konzeption von kreativen, kompetenzorientierten Einheiten wie der abenteuerlich-humorvollen Detektivgeschichte „Un détective très très très spécial“ und dem spannenden Drehbuch zum Film „Fourmi“. Unterstützen Sie Ihre Lernenden mit gestuften Hilfen, stellen Sie die aufgezeigten Kompetenzaufgaben in einem analogen oder digitalen Portfolio aus oder bewerten Sie diese. Ihnen werden zudem elektronische Werkzeuge für die Erstellung von Mèmes, BDs, Postern, Erklärfilmen und mehr vorgestellt. Neben der digitalen Umsetzung im Blended Learning werden auch analoge Alternativen aufgezeigt.

Levons le Rideau ou lancons le film: erprobte und innovative, zeitgemäße Impulse für den Einsatz von Film, Drehbuch und Theater für alle Stufen (Französisch)

Gelungene Film- und Theaterprojekte fördern Teamarbeit, Kreativität und bieten Raum für Individualisierung. Doch wie gehen Sie die Planung und Durchführung solcher Projekte an? Welches Material wird benötigt und welche technischen Herausforderungen erwarten Sie? 
Im Impulsvortrag lernen Sie am Beispiel des aktuellen Films „Fourmi“ und des zugehörigen Drehbuchs Impulse für die dramaturgische Analyse sowie kreative, kooperative und binnendifferenzierte Kompetenzaufgaben für die Portfolioarbeit kennen. Der Workshop ist Theater- und Filmprojekten unterschiedlichen Umfangs gewidmet. Ausgehend von erprobten Beispielen wie einem Puppentheater in der Unterstufe, einer Theaterparodie in der Mittelstufe sowie Kurzfilme aus Mittel- und Oberstufe werden weitere Projekteideen im Workshop entwickelt. Vorhang auf oder Film ab!

Wenn Sie interessiert sind an der gemeinsamen Planung einer Fortbildungsveranstaltung (Vortrag, Workshop, SchiLF, Impuls für die Fachsitzung, Webinar, …), treten Sie gerne mit mir in Kontakt. 

Beitrag verfasst von: Verena Plomer

1 Kommentar

  1. Ich möchte Ihnen gerne eine positive Rückmeldung zu der Veranstaltung „Mit Film und Drehbuch kreative Portfolioarbeit meistern und Kompetenzen im Blended Learning schulen“ geben.
    Die Vortragende Verena Plomer hat ihren Job wirklich super gemacht und das dossier pédagogique auf sehr reizvolle sowie professionelle Art und Weise vorgestellt. Der Vortrag wurde zudem von einer sehr ansprechenden Präsentation gestützt. Wirklich ganz toll.
    Herzliche Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Inhalte sind urheberrechtlich geschützt