Meine Vorstellung von Feedback 2.0:

  • synchron oder asynchron, im Unterricht und in der Hausaufgabe
  • Instantane oder zeitversetzte Bearbeitung der Umfrageergebnisse
    • Ranking / Gewichtung
    • Kommentieren
    • Gruppieren / Kategorisieren
  • Instantane oder zeitversetzte Weiterverwendung der Ergebnisse
    • für analoge oder digitale Anschlussprodukte
    • für das individuelle oder kooperative Lernen
  • zeitsparend: kein langes Abschreiben
  • kollaborativ: Zusammenarbeit im Team
  • Einsatz digitaler Werkzeuge
Stöbern Sie also in meiner Methodentrickkiste und variieren Sie bewährte Methoden gewinnbringend mit digitalen Werkzeugen!

Feedbacktools sind ein großes Plus im digital gestützten Unterricht! 

Mit Feedbacktools lassen sich klassische Methoden wie das Zielscheibenevaluation, Rating, Brainstorming, Mindmapping, Blitzlicht und Assoziationsketten gewinnbringend ergänzen. Die folgenden Praxisbeispiele zeigen Ihnen Umsetzungsvarianten mit dem Tool Wooclap auf. 

Das Feedbacktool Wooclap

Wooclap bietet ähnliche Funktionen wie Mentimeter in der Gratisversion und zeigt sich ähnlich benutzerfreundlich. Eine Registrierung ist auch  hier nur für die Lehrkraft nötig, die Lernenden stimmen anonym ab. 

Neben den klassischen Umfragetypen (Multiple-Choice, Wordle, Umfrage, Rating, …) bietet das Tool auch andere Umfrageformate: 

Die Lernenden geben auf der Frontseite den Code der Umfrage ein, alternativ kann ein Direktlink oder ein QR-Code geteilt werden. 

Best-Practice-Beispiel: Digitale Spontanumfrage im Unterricht und Rating zur Lektüre „Ada Twist and the Perilous Pants

  • Die SuS erstellen eine Umfrage und befragen sich gegenseitig.
  • Das Rating kann zunächst anonym vom jedem einzelnen Lerner vorgenommen werden. Im Anschluss wird im Plenum diskutiert.
  • Die Auswertung der Umfrage erfolgt instantan und kann sofort im Unterricht weiterverwendet werden. 

Schritt 1: Sammeln Sie mit Ihren SuS spontan Aussagen im Klassenzimmer / in der Viko in einer Wooclap-Rating-Umfrage.

What should your best friend be like?

Schritt 2: Erheben Sie nun ein Meinungsbild in der Klasse. Alle SuS stimmen auf dem Smartphone / digitalen Endgerät über alle Aussagen ab.

Schritt 3: Diskutieren Sie das Ergebnis und unterschiedliche Schülermeinungen.

Best-Practice-Beispiel: Für das gemeinsame Brainstorming bieten sich zum Beispiel die Formate „Word Cloud“ und „Brainstorming“ an. Bei beiden Formaten können Sie aber zusätzlich unterschiedliche Darstellungsformate wählen. 

Format: Brainstorming

Manko: Bei der Word Cloud werden mehrteilige Wörter nicht als zusammengehörig erkannt und einzeln aufgetrennt. Diese Darstellung ist also nur für Ein-Wort-Antworten sinnvoll. 

Format: Word Cloud

Was spricht für Wooclap: 

  • Pluspunkt 1: Noch mehr Darstellungsformate als bei Mentimeter.
  • Pluspunkt 2: Der Code zur Umfrage / Linkname ist individuell anpassbar (vgl. Stiftsymbol) und damit noch benutzerfreundlicher / merkfähiger! 

Beitrag verfasst von: Verena Plomer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.