Best-Practice: 10. Klasse Französisch, Kompetenzschulung in der 10. Klasse im Rahmen der Lektüre „Un stage de survie“, Vorbereitung auf die Klassenarbeit

Oberthema: Commentaire d‘un dessin de presse

Die SuS beschreiben, analysieren und kommentieren zwei Karikaturen von Deligne und geben die Aufsätze analog oder digital zur Korrektur bei der L ab.

Aufbereitung der Schülerarbeit für die interaktive Aufgabe

  • sprachliche Korrektur auf dem Endgerät
  • Nutzen der Kommentarfunktion für Tipps zur eigenständigen Verbesserung
  • Falsche Lösung durchstreichen
  • Richtige Lösung in *…* setzen.

Gestaltung der interaktiven Aufgabe

Weitere ausführliche Praxisstipps zur Erstellung von interaktiven Aufgaben finden Sie hier →. 

Einbettung in die Lernplattform

Viele Lernplattformen wie Mebis Bayern erlauben die Erstellung von interaktiven Aufgaben direkt auf der Lernplattform oder erlauben den Import von interaktiven Aufgaben. 

Auf dieser Blogseite erfahren Sie, wie Sie eine interaktive Aufgabe der kostenlosen Webseite LearningApps in Ihre Lernplattform integrieren. 

Der Club bei interaktiven Feedback: eine Klassenbibliothek

  • Positive Fehlerkultur / Error-spotting:
    Lernen miteinander und voneinander durch eine Klassenbibliothek an interaktiven Aufgaben zur Korrekturverbesserung
  • Seine eigenen Fehler sehen ist eine komplexe Kompetenz, die durch viel Übung ensteht.
    Durch die Klassenbibliothek hat jeder SuS die Option diese Fähigkeit viele Mal zu üben.
    Für die gleiche Übung bräuchte er x-Mal eine individuelle Korrektur durch die Lehrkraft.
  • Leistungsprogression:
    Die Übungen können mehrfach wiederholt werden zur Leistungssteigerung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.